Die Strassenverteiler UNI 4 und UNI 8 bieten ein bewährtes Kunstoffgehäuse-Konzept und ermöglichen kompletten Zugriff von vorne. Die eingebaute Spleisskassettenvorrichtung kann ausgezogen oder geschwenkt werden. Speziell für FTTH-Anwendungen in Kombination mit speedpipe®. Jedes Rohr lässt sich einzeln bedienen und abdichten.

Strassenverteiler FTTH
  • Modulares Glasfasermanagementsystem FIST
  • Teleskopauszug für optimalen Zugang zu FIST
  • Polycarbonat, glasfaserverstärkt
  • Austausch einzelner, äußerer Gehäuseteile
  • Ohne Betriebsunterbrechung möglich
  • Keine Kondenswasserbildung
  • Oberflächenprofilierung gegen Plakatierung
  • Lackierung RAL 7038 mit Anti-Graffiti-Effekt
Bestückung
  • Cliphalterung zur geordneten Führung der Mikrorohre
  • Schwenkrahmen für Aufnahme von SOSA-Spleisskassetten
Kabeleinführung, Bodenplatten UNI 4
  • Option Schaumstoffeinführung:
    2x Einführung für Kabel Ø12 bis 25mm, Loop-Einführung (oval 75 x 49mm) oder
    2x Einführung für Kabel Ø 12 - 25mm 48x Einführung Mikrorohre für Mikrorohre Ø 7mm ohne Zugentlastung
  • Option Bodenplatte Gabocom:
    Einlegeboden Aluminium mit Dichtung und Befestigungsmaterial
    1x Icotek KEL-E5 Kabeleinführungssystem Zugentlastung nach DIN EN 50262), teilbar für Loop mit 2x Kabeltülle (KT 11) für Kabel Ø11 - 12mm und 3x Blindtülle (BTK), nachrüstbar für Kabel Ø 2 - 17mm
    2x Kabelverschraubung M25 für Kabel Ø9 - 18mm
    2x Kabeldurchführung DN50 für EZA-t 50 (nicht enthalten)
Kabeleinführung, Bodenplatte UNI 8:
Geteilte Bodenplatte mit Kabeldurchführungsblöcken (EPDM), mit 96x Mikrorohreinführung (Ø 7mm), 8x Durchführung
(Ø 12 - 25mm) und 1x Loop-Durchführung oder
12x Durchführung (Ø 12 - 25mm)