Pigna

Die Stiftung Pigna fördert, unterstützt, betreut und beschäftigt Menschen mit Behinderung in ihrem Lebens-, Arbeits- und Wohnraum.

Menschen mit Behinderung finden bei Pigna den ihnen entsprechenden Wohn-, Arbeits- und Lebensraum mit einer bedarfsgerechten und bedürfnisorientierten Begleitung. Mit grossem Engagement richtet die Pigna ihre Bemühungen stets darauf, die Lebensqualität der hier wohnenden und arbeitenden Menschen mit Behinderung zu steigern und die Integration in die Gesellschaft zu fördern.

www.pigna.ch

2023


Spenden statt Weihnachtskarten


Im Rahmen unserer langjährigen Tradition “Spenden statt Weihnachtskarten” freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Netcom AG der Stiftung Pigna eine hochmoderne Kompaktwaage gespendet hat.

Mit diesem besonderen Geschenk möchten wir nicht nur Freude schenken, sondern auch dazu beitragen, den Arbeitsalltag der Stiftung Pigna zu erleichtern. Die benutzerfreundliche Gestaltung der Waage und die innovative Farbanzeige machen sie für verschiedenste Anwendungen besonders einfach und effizient nutzbar.

Unsere Spende steht im Einklang mit unserem Engagement für soziale Verantwortung und der Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen. Wir sind überzeugt, dass diese Waage dazu beitragen wird, die Abläufe in Ihrer täglichen Arbeit zu optimieren.

Wir möchten uns herzlich bei der Stiftung Pigna für ihre wertvolle Arbeit bedanken und hoffen, dass die neue Kompaktwaage einen positiven Beitrag zu Ihren Aktivitäten leisten wird.




Besuch bei Netcom.


Im September 2023 hatten wir das Vergnügen, Besuch von der Stiftung Pigna hier in Hinwil zu erhalten. Dies war weit mehr als nur ein gewöhnlicher Besuch für uns.

Der Austausch mit diesen aussergewöhnlichen Menschen bereichert uns jedes Mal aufs Neue. Wir haben die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genossen und freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Besuch. Es ist immer eine Freude, mit der Stiftung Pigna zusammenzuarbeiten!




Unser Besuch bei Pigna - Raum für Menschen mit Behinderung


Letzte Woche hatten wir die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen dieser bemerkenswerten Organisation zu werfen. Es war eine äusserst beeindruckende Erfahrung, die wir gerne mit Ihnen teilen möchte.

Schon beim Betreten des Gebäudes spürten wir die positive Energie und die herzliche Atmosphäre, die die Stiftung Pigna umgibt. Die Mitarbeiter empfingen uns mit offenen Armen. Wir begannen unsere Tour in den Werkstätten, in denen die Mitarbeiter an verschiedenen Projekten arbeiteten. Obwohl ihre Aufgaben vielfältig waren, von der Reinigung vom Kopfhörer, über Digitalisierung von Schallplatten und Super 8 Filmen, bis hin zur Konfektionierung von Duschvorhängen, war eine Sache überall deutlich erkennbar - die hohe Qualität und Präzision, mit der sie ihre Arbeit erledigten.

Während unseres Besuchs hatten wir auch die Möglichkeit, mit einigen Mitarbeitern zu sprechen. Ihre Geschichten und ihr Engagement haben uns gezeigt, wie jeder Einzelne von ihnen eine persönliche Verbindung zu der Mission der Stiftung Pigna hat und stolz darauf ist, einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Die Führung durch die Stiftung hat uns hauptsächlich aufgezeigt, wie wichtige es ist, jedem Menschen mit Respekt und Würde gegenüberzutreten und so zu behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte. Die Stiftung Pigna leistet grossartige Arbeit, indem sie Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten die Möglichkeit gibt, ihre Talente zu entfalten und ein erfülltes Leben zu führen. Insgesamt war unser Besuch eine inspirierende Erfahrung. Wir sind dankbar, dass wir die Gelegenheit hatten, diese wunderbaren Menschen und ihre Arbeit kennenzulernen. Wir alle können uns ein Vorbild an Ihnen nehmen.



2022




Auch im 2022 folgten wir unserer langjährigen Tradition und halfen der Stiftung finanziell beim Realisieren eines neuen Projektes.

Da die Waschmaschine und der Tumbler in der Wäscherei ziemlich laut sind und aus Platzgründen keine andere Möglichkeit besteht, wird eine Trennwand als Lärmschutz erstellt. Diese wird Ende Februar eingebaut und sollte dann ein angenehmeres Arbeiten für die Beschäftigten ermöglichen. Wir werden Sie gerne in einem späteren Newsletter über den finalen Bau informieren.

2021


Keine Weihnachtskarten, dafür einen komfortablen Alltag schenken


Da die Beleuchtung nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht, wurden in diversen Arbeitsräumen die Leuchtmittel auf den neuesten technischen Stand gebracht. Ausserdem wurde der Zugang zur Rollstuhltoilette mit einer barrierefreien Lösung, einem elektronischen Türschliess-System ausgestattet. Wir hoffen, mit diesen Gesten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Alltag zu vereinfachen.



Netcom AG
Seit über 20 Jahren ist die Verkabelung von Glasfaser unsere Leidenschaft.